Geschenke selber machen

Wenn es um Geschenke geht, ist das Thema Sparen in mehrerer Hinsicht nützlich. Denn Geschenke selber machen senkt nicht nur den finanziellen Aufwand, sondern verwandelt die Gabe in etwas sehr Individuelles und zeigt die gegenseitige Verbundenheit. Selbst gemachte Geschenke stellen sogar einen höheren Wert dar als eines der Produkte, die üblicherweise verschenkt werden. Denn nichts ist wertvoller als die Zeit, die man sich füreinander nimmt, und die Gedanken, die man sich um einen anderen Menschen macht. Mit einem selbst hergestellten Geschenk wird deshalb immer eine freudige Überraschung erreicht. Die Möglichkeiten dafür sind sehr reichhaltig, auch wenn der Schenkende nicht über besondere Bastel- oder Gestaltungstalente verfügt.

Geschenke selber machen – eigene Hobbys nutzen

Ein Hobby hat fast jeder, und viele davon besitzen auch einen echten Mehrwert für andere. Kleingärtner ernten süße Früchte, Freizeitbastler schaffen individuelle Kleinmöbel, Sammler besitzen interessante Stücke, Modebewusste fertigen eigene Accessoires, kreative Wohnungsinhaber haben ständig gute Dekorationsideen – wer etwas von seinen Erzeugnissen oder Objekten abgeben kann, hat bereits ein fast fertiges Geschenk im heimischen Arsenal. Wichtig ist nun nur noch, die genau passende Gabe für denjenigen, der beschenkt werden soll, auszuwählen, und die sie als Präsent aufzubereiten. Denn auch der feinste selbst gemachte Pflaumenmus ruft nicht automatisch Begeisterung hervor, wenn er als dunkle undefinierbare Masse in einem Schraubglas übergeben wird. Wenn das eigene Hobby-Produkt nicht durch seinen Gestaltwert überzeugen kann, so hilft immer eine professionelle Aufmachung. Beim Beispiel des Pflaumenmuses wären dies ein dekorativer Deckel und ein schönes Etikett. Schraubdeckel mit dem passenden Früchtemotiv gibt es als Cent-Artikel in jedem Baumarkt. Das Etikett lässt sich leicht am PC entwerfen und ausdrucken. Das kann selbst jemand, der bisher keine Bildbearbeitung am PC vorgenommen hat. Denn im Internet stehen kostenlose Tools bereit, die den Prozess Schritt für Schritt begleiten. Die Krönung für jedes selbst gemachte Geschenk ist immer eine Banderole, die als privates Zertifikat gestaltet werden kann und die Einzigartigkeit des Präsents unterstreicht.

Geschenke selber machen am PC

Mit der digitalen Technik ist jedoch weitaus mehr möglich, als nur zur Verschönerung von selbst hergestellten Produkten beizutragen. Eigene Printerzeugnisse lassen sich auf diese Weise in professioneller Qualität anfertigen. Als Geschenke aus der digitalen Produktionsstrecke sind besonders Kalender und Fotobücher beliebt. Denn sie lassen sich – im Gegensatz zu den handelsüblichen Angeboten – personalisieren. D.h. Inhalte und Bilder, die den Beschenkten selbst betreffen, können in die Gestaltung mit aufgenommen werden. Die Fotos aus dem letzten gemeinsamen Urlaub, Bilder von Feiern und Geburtstagen, oder auch einfach nur Themen, die ein spezielles persönliches Interesse darstellen, werden zur Grundlage eines besonderen Geschenks. Beim Fotobuch kann sich der Schenkende ganz auf den individuellen Aspekt konzentrieren. Ein Kalender braucht natürlich noch ein paar weitere allgemeine Zutaten wie z.B. eine Zeitleiste und ein gelungenes Layout. Aber dadurch bietet er noch zusätzliche Möglichkeiten für die Individualisierung. In der Datenleiste können z.B. die Geburtstage von Verwandten und Freunden eingetragen werden, und die Titelzeile jeden Blattes muss nicht nur aus dem Monatsnamen bestehen, sondern kann auch ein Motto oder einen originellen Spruch offerieren. Im Copy-Shop bekommt man eine professionelle Bindung dafür und selbstverständlich auch Ausdrucke in hoher Qualität, wenn die eigenen Kapazitäten dafür nicht ausreichen. Für den Beschenkten ist jedenfalls kein Unterschied zum Buchhandelsstandard feststellbar, und er selbst ist die Hauptfigur in diesem Printprodukt.